Aktuelles:

Festversammlung 2016, mit Einladung

Liebe Schützenfamilie,

am Donnerstag, 22.09.2016, 19.30 Uhr findet die jährliche Festversammlung zum bevorstehenden Stadtschützenfest 2016 statt.Versammlung
Ort der Versammlung: Schützenheim in Köln-Pesch, Birkenweg, 50767 Köln.
Da wir mit der JHV auf der rechten Rheinseite, bei unserem Stadtkönig in Ensen-Westhoven, waren, zieht es uns mit der Festversammlung auf die linke Rheinseite. Die Festversammlung hat mit der St. Donatus Schützenbruderschaft Köln-Pesch gegr. 1955 e.V eine weitere Bruderschaft gefunden, die sich mit Freude für diese Versammlung, als Versammlungsstätte, zur Verfügung gestellt hat. Der Stadtverbandsvorstand freut sich, dass der Stadtverband Kölner Schützen von 1901 e.V. dort die Festversammlung abhalten kann, denn die Pescher Schützen sind erst vor ein paar Jahren in die Kölner Schützenfamilie gekommen.

Einladung zum Download
Die Einladung und die Tagesordnung zur Festversammlung 2016 wird in den nächsten Tagen gefertigt und an die Mitgliedsvereine gesandt.

Der Vorstand

Afra-Schützen rufen zur größten Schuh-Sammelaktion in Köln auf

Afra2012Köln, 22.09.2016 – Die Afra-Schützen starten ab sofort eine große Schuh-Sammelaktion in Köln und rufe dazu alle Bewohner auf, ihre Schuhschränke auszuräumen und die Einrichtung mit gebrauchten Schuhen zu unterstützen. „Die Schuhe können direkt bei uns in der “Villa Afra”, dem Poller Schützenhaus auf dem Hubertusweg 1, 51106 Köln-Poll abgegeben werden“, erklärt Dirk Bachhausen, der Gründer der schwul-lesbisichen Schützenbruderschaft. „Die Erlöse fließen zu 100 Prozent unserer Einrichtung zugute und wir können damit wichtige Projekte ankurbeln.“ Das nachhaltige Fundraising-Projekt SHUUZ (www.shuuz.de) zahlt den Afra-Schützen für die alten Schuhe Geld. Alle Schuhspender, die die Einrichtung tatkräftig unterstützen wollen, können ihre Schuhe auch bequem und kinderleicht von zu Hause aus versenden. SHUUZ stellt den Sammelstellen und ihren Schuhspendern für den Versand der Schuhe kostenlos bereits frankierte Paketmarken zur Verfügung.

SHUUZ wurde Anfang 2013 ins Leben gerufen. Mittlerweile nehmen bereits weit über 2.000 Institutionen und Privatpersonen an dem Projekt teil. Genau wie bei vergleichbaren, auch karitativen Sammelsystemen werden die Schuhe von SHUUZ an Kleinhändler in andere Länder verkauft, wo sie eine neue Wertschöpfungskette bilden und viele tausend Arbeitsplätze schaffen. Mit hohen Auszahlungen an die Sammler und einer transparenten Herangehensweise versetzte SHUUZ die Branche ins Staunen – insbesondere die Betreiber anonymer Container- oder Straßensammlungen, bei denen niemand weiß, wer sich dahinter verbirgt oder was mit den Schuhen und Textilien geschieht. SHUUZ kooperiert exklusiv mit der Kolping Recycling GmbH, einem modernen und dekra zertifizierten Handelsunternehmen. „Ein kompetenter und erfahrener Partner wie SHUUZ ist ein wichtiger Faktor für den sensiblen Bereich der Spendensammlung“, erklärt Bachhausen. „Unser Vertrauen in SHUUZ wurde bisher nicht enttäuscht und wir hoffen, dass uns viele Menschen mit ihren alten Schuhen unterstützen.“
Ausführliche Hintergrundinfos, Bildmaterial, Statements von Sammlern und Experten sowie fundierte Hintergrundberichte von ZDF, WDR und anderen Medien finden Sie auf www.shuuz.de.

Hintergrund Fundraising-Projekt SHUUZ:
Bei SHUUZ stehen effektive Auszahlungen an die Sammelstellen sowie die sinnvolle und umweltgerechte Ver-wertung gebrauchter Schuhe im Vordergrund. Als bundesweit einzigartiges Projekt zahlt SHUUZ einen Erlös für gebrauchte Schuhe direkt an die Sammler und regt zu einem nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen und Gebrauchsgütern an. Genau wie bei vergleichbaren, auch karitativen Sammelsystemen werden die Schuhe an Kleinhändler in andere Länder verkauft, wo sie eine neue Wertschöpfungskette bilden. Da jedes Jahr allein in Deutschland mehrere hundert Millionen Paar Schuhe ausgemistet werden, leistet SHUUZ mit seiner Arbeit somit einen wichtigen und wirkungsvollen Beitrag zum Umweltschutz. Das Engagement für das deutsche Bildungswesen und die umweltgerechte Verwertung von Schuhen wird mittlerweile auch von offiziellen Instanzen empfohlen wie zum Beispiel der Grimme-Institut-Initiative „NRW denkt nach(haltig)“.

 

Bekanntmachung zum Stadtkrönungsball (Ball der Könige) 2016

Liebe Schützenfamilie,

leider erreichte uns die Nachricht, dass uns die Veranstaltungsstätte im Odemshof, generell nicht mehr zur Verfügung steht was wir natürlich sehr bedauern.
Der Vorstand hat sich in der Kürze der Zeit nach allen Richtungen für eine geeignete neue Veranstaltungsstätte umgesehen, was wahrlich nicht leicht war.
Für 2016 haben wir beschlossen den Stadtkrönungsball im Schützenheim der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Brauweiler 1914 e.V., Bernhardstr. 81, 50259 Pulheim zu veranstalten.
Hier wird ein Shuttle Bus vor Beginn der Veranstaltung als auch am Ende der Veranstaltung von/zum P+R Parkplatz der S-Bahn Haltestelle Weiden-West eingesetzt.
Nähere und detaillierte Informationen werden wir auf der Festversammlung am 22.09.2016 in Köln-Pesch bekannt geben.

Natürlich laufen die Vorbereitungen für 2017 bereits auf Hochtouren und auch hier haben wir schon mit der Suche nach einem geeigneten Saal für den Stadtkrönungsball begonnen, der sich möglichst zentral in Köln befinden soll.
Wir bitten unsere Mitgliedsvereine um Verständnis und gerade jetzt um Unterstützung bei unseren Vorhaben.

Der Vorstand

Erneuter Zuwachs im Menü

Liebe Schützenfamilie und Interssierte,

das Internetseiten-Menü hat schon wieder Zuwachs bekommen.Meldeformulare
Zufinden unter Service/Internes — Alles rund ums Stadtkönigsschießen.
Dort findet Ihr Formulare, Startbedignungen und ähnliches.
Schaut doch mal rein.

Zuwachs im Menü der Internetseite

Liebe Schützenfamilie und Interessierte des Stadtverband Kölner Schützen,

wir haben wieder Zuwachs in der Menüleiste unserer Internetseite zuvermelden. Es ist eine Übersicht der Ausschreibungen zu den Pokalwettbewerben und der „NetCologne“-Stadtmeisterschaft.
Sie ist zufinden unter: Service/Internes — Ausschreibung der Pokalwettbewerbe.
Passend zur Einstimmung auf das kommende Stadtschützenfest wurde die Unterseite realisiert und vollendet.

Schaut euch die Ausschreibungen ruhig in Ruhe an, man kann diese auch ausdrucken und dem pozentielen Schützenpool zur Hand geben. Auch die Meldebögen stehen schon, aktuell für das Stadtkönigsschießen 2016, zum download und druckfähig zur Verfügung.

Ihr seht, die Seite wächst und wird zunehmend informativer. Wenn es wieder was zuvermelden ist, seht Ihr es direkt hier………

Information der Flittarder Schützen zum Stadtkönigsschießen 2016

Liebe Schützenfamilie,
das Stadtschützenfest steht so langsam vor der Tür und die Vorbereitungen sind in vollem Gange. Somit können wir die ersten Informationen bekannt geben:

Die Flittarder Bruderschaft stellt uns, wie jedes Jahr, ihre Anlage für das Würdenträgerschießen des Stadtverband zur Verfügung. In diesem Zusammenhang bieten die Hochstandschützen wieder die Möglichkeit an für Interessierte (ab 18 Jahre) sich auch mal an der sogenanten Donnerbüchse (Kaliber 12 mm) auszuprobieren. Also: Traut euch, versucht es mal. Die Hochstandschützen freuen sich über euer Interesse.

holzbalken holzscheibe
Ein Klotz mit 4 Sternen kostet 10,- € Eine dicke runde Scheibe mit 5 Sternen kostet 35,- €

Damit jedem Intessierten oder Verein die Möglichkeit gegeben ist, sich mal an der Donnerbüchse auszuprobieren, sollte man sich für eine Art des Klotzes entscheiden. Fragt mal in eurem Verein herum, wer mitmachen möchte und meldet euch als Gruppe an. Gerne nehmen die Flittarder bzw. der Stadtschießmeister Voranmeldungen entgegen.

Zusätzlich noch eine weitere Bitte an die Mitgliedsvereine bzw. deren Schützen:
Die Flittarder Bruderschaft und deren König stellen uns jährich die Schießanlage mit den umliegenden Hallen zur Verfügung und bieten einen guten Service mit Getränken und Speisen an. Deshalb weisen wir nochmals darauf hin, dass doch bitte jeder es respektieren sollte, dass das mitbringen bzw. verzehren von fremden Speisen nicht erwünscht ist.

Es folgen weitere Informationen……

Lehrgänge zur Verantwortlichen Aufsicht und Sachkunde

 

Liebe Schützenfamilie,

der Schützenbezirk 08 e.V. richtet im November dieses Jahres weitere Lehrgänge bzw. Ausbildung zur Verantwortlichen Aufsicht und der Sachkunde aus. Bei Interesse bitte die Anmeldeformulare ausfüllen und an den Schützenbezirk 08 e.V. schicken.

Viel Spaß bei der Erlangung der Berechtigungen.

piktogramm

 

Ausbildung verantwortliche Aufsicht
Ausbildung Sachkunde
Anmeldeformular zu den Ausbildung
Übersicht der Ausbildungsgebühr

Wallfahrt nach Rom 10. – 15. Oktober 2016

Papst Franziskus hat für das Jahr 2016 ein „Heiliges Jahr der Barmherzigkeit“ ausgerufen und
lädt zu einer Pilgerreise nach Rom ein.
Zu diesem Anlass hat der Vorstand des Stadtverbandes Kölner Schützen beschlossen, sich der
Diözesanwallfahrt nach Rom in den Herbstferien vom 10. – 15. Oktober 2016 anzuschließen.
Es ist uns gelungen, mit dem Reiseveranstalter „VIATOR-Reisen“ ein Gästehaus für die Kölner
Schützen auszuhandeln.
So wäre gewährleistet, dass die Kölner Schützen gemeinsam die Wallfahrt erleben könnten.
Wir würden am Montag, den 10. Oktober – einen Tag nach dem Stadtkönigschießen – mit dem
Flugzeug von Düsseldorf nach Rom reisen.
Das Programm der Reise liegt diesem Schreiben anbei.
Die Kosten belaufen sich pro Person für Flug und Unterkunft in einem Gästehaus
mit Frühstück in einem Doppelzimmer € 868,00. Kinder bis einschließlich 17 Jahre erhalten vom
Erzbistum eine Unterstützung in Höhe € 250,00.
Selbstverständlich werden wir für die Teilnehmer der Bundesjungschützentage in Wissen an der
Sieg eine frühere Abreise aus Rom organisieren.

Wir würden uns freuen, wenn sich möglich viele Kölner Schützen an der Pilgerreise beteiligen
würden, da die Wallfahrt in einer Schützengruppe gewiss etwas Besonderes werden könnte.

Für Rückfragen und für die Zusendung der Anmeldung steht Michael Brück gerne zur verfügung.

Pilgerreise nach Rom.pdf

Schützen erfüllen Herzenswünsche

Schwerkranken Kindern und Jugendlichen den einen oder anderen Herzenswunsch erfüllen – dieses Ziel hatte sich der Stadtverband Kölner Schützen von 1901 e.V. vorgenommen.

Sie Herzenswünsche erfüllen (v.l.): Christa Mohr, Andreas Goebel vom Verein "wünschdirwas" und die Schirmherrin des Stadtverbandes Monika Schäfer.

Sie Herzenswünsche erfüllen (v.l.): Christa Mohr  vom Verein „wünschdirwas“,  Andreas Goebel und die Schirmherrin des Stadtverbandes Monika Schäfer.

Andreas Goebel

„In den vergangenen drei Jahren haben wir immer wieder andere kleine wohltätige Organisationen unterstützt. Durch die Abwechslung beim Spenden können wir vielseitiger helfen. So kommt jeder Mal in den Genuss“, erklärte Andreas Goebel, vom Vorstand des Stadtverbandes.

 

„Wie die wünschdirwas-Einpackengel im Rheincenter wollen wir dieses Mal kranken Kindern und ihren Familien helfen. So ein Schicksalsschlag kann schließlich jeden treffen.“Bei seinen Veranstaltungen, dem Stadtkönigsschießen in Flittard und dem Stadtkrönungsball in Lövenich hatte die Schützen dafür rund 1234,56 Euro an Spendengeldern eingesammelt.

 

Die Zielverwirklichung übernimmt der Verein „wünschdirwas“, der seit über 25 Jahren bundesweit die Träume schwer erkrankter Kinder wahr werden lässt. Dem Verein kommt das entgegen, denn: „Die an uns herangetragenen Wünsche sind so bunt und mannigfaltig wie die Kinder und Jugendlichen“, sagte die im wünschdirwas-Vorstand aktive Christa Mohr.

 

Hier ist unsere PM Spendengeldübergabe vom Stadtverband Kölner Schützen von 1901 e.V.